Allgemein


Handelt es sich um originale Radsätze und Alufelgen?

Wir vertreiben fast ausschließlich originale Kompletträder und Alufelgen. Manchmal haben wir auch Räder aus dem Zubehör im Angebot. Diese werden bei uns aber gekennzeichnet. Sollten wir für Ihr Fahrzeug keinen passenden Radsatz oder Alufelgen auf Lager haben, bieten wir Ihnen gerne  eine passende hochwertige Alternative aus dem Pkw-Nachrüstmarkt an.


Kann ich meine Bestellung selber abholen?

Sie können Ihre Bestellung an unserem Lager in 49076 Osnabrück abholen. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail um einen Abholtermin zu vereinbaren. Somit kann Ihre Bestellung bereits kommissioniert werden.


Ist eine Rädermontage vor Ort möglich?

Eine Rädermontage vor Ort ist natürlich möglich. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail um einen Montagetermin zu vereinbaren.

 

Besteht die Möglichkeit des Ankaufs meiner aktuellen Räder?

Gerne nehmen wir Ihre originale Kompletträder oder Alufelgen in Zahlung. Hierzu gehen Sie bitte auf
www.felgen-ankauf.com oder schreiben uns eine Email.

 


Technische Fragen


Sind die Radsätze mit einem Reifendruckkontrollsysteme ausgestattet?

Standardmäßig sind alle angebotenen Kompletträder ohne ein originales Reifendruckkontrollsysteme (abgekürzt RDKS, RDK oder RDC) ausgestattet. Sollte ein Reifendruckkontrollsystem montiert sein, ist dies in der Beschreibung hinterlegt. Gerne bieten wir Ihnen zu jedem Komplettrad- oder Alufelgensatz auch die passenden RDKS an. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu mit der Fahrgestellnummer Ihres Fahrzeugs.


 
Hat mein Fahrzeug ein Reifendruckkontrollsystem?

Ab dem 1. November 2014 ist ein aktives oder passives Reifendruckkontrollsystem (abgekürzt RDKS, RDK oder RDC) für alle Neuwagen vorgeschrieben. Sie erkennen ein solches System an den am Rad verbauten Ventilen. Metallventile deuten auf ein Reifendruckkontrollsystem hin, Kunstventile hingegen bedeuten in der Regel dass kein aktives Reifendruckkontrollsystem verbaut ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind prüfen wir gerne für Sie ob ein RDKS System vorhanden ist oder nicht. Kontaktieren Sie uns hierzu mit der Fahrgestellnummer Ihres Fahrzeugs.


Handelt es sich um originale Reifendruckkontrollsysteme?

Genau wie bei unseren Kompletträdern verwenden wir auch bei den Reifendrucksensoren in der Regel Originalteile der jeweiligen Automobilhersteller bzw. deren Zulieferer. In manchen Fällen kommt es aber vor, dass wir RDKS Sensoren aus dem Pkw-Nachrüstmarkt verwenden müssen. Es handelt sich hierbei um sehr hochwertige RDKS Sensoren. Dies wird von uns aber kommuniziert.


Müssen Reifendrucksensoren programmiert werden?

Bei den meisten Herstellern wie VW,  BMW, Mercedes, Seat oder Skoda werden die Sensoren automatisch vom Fahrzeug erkannt.
In manchen Fällen müssen die Sensoren aber am Fahrzeug angelernt werden. Dies gehört bei einem Radwechsel bei uns vor Ort natürlich zum Service dazu.


Sind die Räder ausgewuchtet?

Unsere Kompletträder sind werkseitig ausgewuchtet.  Gebrauchte Kompletträder sollten je nach Fahrleistung vor der Montage neu gewuchtet werden. Dies bieten wir unter dem Punkt Zubehör separat mit an. Kompletträder die wir mit Neureifen anbieten, werden von uns frisch gewuchtet ausgeliefert.


Was bedeutet die Abkürzung DOT?

Die DOT-Nummer ist ein auf der Reifenflanke eingepresster Code. DOT steht für „Department of Transportation“ oder kurz gesagt: das Herstellungsdatum des Reifens. Der vierstellige Code beinhaltet die Produktionswoche (erste beiden Ziffern) sowie das Produktionsjahr (letzte beiden Ziffern).
Unbenutzte Reifen dürfen bei sachgemäßer Lagerung bis zu fünf Jahre ab Produktionsdatum als Neureifen verkauft werden.


Sind passende Radschrauben im Lieferumfang enthalten?

Radschrauben sind im Lieferumfang nicht enthalten. In der Regel können Sie die Radschrauben Ihrer vorhandenen Originalräder einfach weiterverwenden.


Wie viele Kilometer kann ich mit einem Satz Reifen fahren?

Leider lässt sich diese Frage pauschal nicht beantworten. Die Abnutzung von Reifen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bei sportlicher Fahrweise nutzen Reifen beispielsweise schneller ab als auf längeren Autobahnfahrten mit mäßiger Geschwindigkeit. Durchschnittlich kann ein neuer Reifen etwa 35.000 - 45.000 km gefahren werden bis die Mindestprofiltiefe erreicht wird.

Sommerreifen haben neu ca. 6,5 - 7,5mm Profiltiefe
Winterreifen haben neu ca. 7,5 - 8,5mm Profiltiefe

 

Sie haben weitere Fragen? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail, Rufen Sie uns an oder Schreiben uns per WhatsApp WhatsApp öffnen